Entwicklung der Überwachungskameras

Die Geschichte der Überwachungskamera

Die Videorekordertechnologie wurde in den 70er Jahren erfunden, um das Aufzeichnen und Löschen von Informationen zu erleichtern und die Verwendung von Videoüberwachung wurde immer häufiger, wie ein Überwachungskamera Test zeigte.

In den 1990er Jahren wurde dann das digitale Multiplexing entwickelt, das die gleichzeitige Aufnahme von mehreren Kameras sowie Zeitraffer- und Motion-Only-Aufnahmen ermöglichte. Dies führte zu einer erhöhten Zeit- und Geldersparnis, die wiederum dazu führte, dass immer mehr WLAN-Überwachungskameras verwendet wurden.

Vor nicht allzu langer Zeit wurde die Überwachungskamera-Technologie mit einer Verlagerung hin zu internetbasierten Produkten und anderen technologischen Entwicklungen verbessert, wie ein Kamera Test erwies.

Die Videoüberwachungsanlagen wurden als eine Form des Pay-per-View-Fernsehens für Sportarten wie professionelles Boxen und professionelles Wrestling verwendet. Übertragungen von Events wurden live an eine bestimmte Anzahl von Orten übertragen, vor allem an Theater, an denen Menschen extra Eintrittskarten kauften, um die Liveübertragung zu sehen, wie ein Überwachungskamera Test erwies.

Der erste Boxkampf, der mit einer Videoüberwachungsanlage übertragen wurde, war der von Joe Louis gegen Joe Walcott im Jahr 1948. In den 1960er und 1970er Jahren erreichten Videoüberwachungsanlagen-Sendungen ihren Höhepunkt.

In den achtziger und neunziger Jahren des letzten Jahrhunderts wurde das geschlossene Fernsehen schrittweise durch Pay-per-View-Kabelfernsehen ersetzt.

Überwachungskameras gegen Kriminalität

Die erste amerikanische Stadt, die Überwachungskameras in der Einkaufsstraße installierte, war Olean in New York im Jahre 1968. Die Kameras sollten die Kriminalität bekämpfen. Eine weitere frühe Anwendung war im Jahre 1973 am Times Square in New York City. Die NYPD installierte dort Kameras, um Verbrechen in der Gegend zu verringern, wie ein Stiftung Warentest zeigte.

In den 1980er Jahren breitete sich jedoch die Videoüberwachung im ganzen Land aus, insbesondere in den öffentlichen Bereichen. Es wurde als kostengünstiger Weg angesehen, Kriminalität zu verhindern oder zu vermindern, verglichen mit der Vergrößerung der Polizeibehörden. Einige Unternehmen, vor allem diejenigen, die für Diebstahl anfällig waren, begannen ebenfalls Überwachungssysteme zu nutzen, wie ein Überwachungskamera Test erwies.